Besser mit!

Zur Helmbenutzung bei HHB 

Hamburg-Berlin steht jetzt bereits zum 13. Mal an. So nach und nach ist noch einiges zu organisieren. Die Infos dazu werden, falls erforderlich, auf der Homepage veröffentlicht. Alles soll so wie in den letzten Jahren ablaufen. Jedenfalls im Prinzip. Der Zielort in Berlin musste verlegt werden. Diesmal geht es zum Olympiastadion, wir nehmen den Hintereingang. Die Streckenlänge ändert sich durch den neuen Zielpunkt praktisch aber nicht.

Es gelten auch die gleichen Regeln wie in den Vorjahren. Im letzten Jahr wurde ich, auch aufgrund eines Unfalls, ausgelöst durch einen überforderten motorisierten Verkehrsteilnehmer, auf eine Helmpflicht angesprochen. Um es kurz zu machen, wer bei HHB keinen Helm trägt, dem fehlt irgendetwas. Trotzdem: Jeder fährt auf eigene Gefahr und hat sich an die Straßenverkehrsordnung zu halten. Eine Helmpflicht findet sich in der STVO aber nicht. HHB ist etwas für erwachsene Radsportler.      

Auf Heise.de gibt es einen netten Artikel über Regelungen als solches. Im letzten Abschnitt  http://www.heise.de/tp/artikel/39/39692/2.html wird empfohlen, richtige Verhaltensweisen mit „stupsen“ zu erreichen. Tragt Helm!